Aktionsbündnis gegen eine feste Fehmarnbeltquerung
 

Das Aktionsbündnis gegen eine feste Fehmarnbeltquerung e.V.

Das Aktionsbündnis entstand 1994 als Bürgerinitiative mit der Zielsetzung, aus ökologischen und wirtschaftlichen Gründen eine feste Querung über den Fehmarnbelt grundsätzlich zu verhindern. Mitgegründet wurde das Aktionsbündnis u.a. auch vom Umweltrat der Insel Fehmarn. Es bestand aus einem Netzwerk von aktiven Einzelpersonen, Unternehmen, Verbänden, Gewerkschaften und Parteien und wurde von einer sehr breiten Mehrheit der Fehmaraner getragen. Am 8. Juli 2010 konstitiuierte sich das Aktionsbündnis als Verein "Aktionsbündnis gegen eine feste Fehmarnbeltquerung", um seine weitere Arbeit gegen das Vorhaben auf eine solide Rechtsgrundlage zu stellen.

Am 15. September 2010 erfolgte die Aufnahme in das Vereinsregister beim Amtsgericht Lübeck, womit der Verein vollrechtsfähig wurde. Inzwischen wurde ihm auch die Gemeinnützigkeit zuerkannt. Zu seinen Mitgliedern zählt ein breites Spektrum an Persönlichkeiten, darunter Naturschützer, Landwirte und Vermieter von Ferienwohnungen, Betreiber von Camping- und Ferienanlagen, Vertreter des Einzelhandels, der Gastronomie, des Transportgewerbes und Fährverkehrs, Kapitäne, Projektmanager, Volkswirte, Ingenieure, Arbeitnehmer-, Betriebsrats- und Gewerkschaftsvertreter und Politiker.

Hervorzuheben ist, dass dem Verein viele Bürgerinnen und Bürger nicht nur von Fehmarn, sondern aus ganz Deutschland sowie dem Ausland beigetreten sind. Als Nicht-Mitglieder unterstützt den Verein eine Vielfalt von Wirtschaftsbetrieben und Vereinigungen, darunter größere Tourismusbetreiber und andere Dienstleister, Gewerkschaften, politische Gruppierungen und überregionale Verbände. Weiter...

 

 

Neuigkeiten

Dienstag 02. of Dezember 2014 Die neue Finanzanalyse zum Fehmarnbelt-Projekt

Tricksen -Täuschen - Tarnen

 

Pressemitteilung


Donnerstag 27. of November 2014 Dänisches Beteiligungserfahren zu Tunnel-Auswirkungen unzulänglich

Aktionsbündnis: Abschlussbericht stellt fahrlässigen und ignoranten Umgang mit Natur und Umwelt unter Beweis

 

Pressemitteilung


Donnerstag 20. of November 2014 Brauchen wir eine Regionalkonferenz zum Neubau der Fehmarnsund-Querung?

Wo bleibt die Bürgerbeteiligung bei solchen Planungen?


Freitag 10. of Oktober 2014 Offner Brief des Aktionsbündnisses an den Ministerpräsident Albig

Die feste Fehmarnbeltquerung ein "tolles" Projekt


Donnerstag 04. of September 2014 Leserbrief als Antwort auf einen Artikel im "Hamburger Abendblatt"

zum Artikel "Dänemark buddelt bis Fehmarn – und Deutschland schläft"


News 1 bis 5 von 180

1

2

3

4

5

6

7

vor >

Besuchen Sie uns auf Facebook